Microsoft Windows Server 2016 - Lizenz - 5 RDS Benutzer CALs - OEM, außen - erforderlich für Windows Server 2016 Datacenter und Standard, wenn Remote Desktop Services verwendet werden - für PRIMERGY BX2560 M2, BX2580 M2, CX2550 M1, RX2510 M2, RX2540 M2, RX4770 M3, TX2560 M2

Hersteller Fujitsu
Hersteller-Nr S26361-F2567-L573
Lieferanten ID 2623348
New CHF
  • Liefertermin in ca. 1 Woche
CHF 802.00
Diese Art der Virtualisierung, die von der RemoteApp-Funktion der Remotedesktopdienste bereitgestellt wird, abstrahiert die Verarbeitungsumgebung und isoliert die Verarbeitung von der grafischen Darstellung sowie Ein-/Ausgaben. Das ermöglicht es, Anwendungen in einem Standort ablaufen zu lassen, während ihre Steuerung in einem anderen Standort erfolgt. Bereits die Terminaldienste bieten die Möglichkeit, eine Anwendung in einem Standort remote ablaufen zu lassen, während ihre Steuerung und Verwaltung von einem anderen Standort aus erfolgt. Bei Windows Server hat Microsoft dieses Konzept erheblich weiterentwickelt und die Terminaldienste in Remotedesktopdienste (Remote Desktop Services oder RDS) umbenannt, um die neuen Funktionen und Möglichkeiten besser zu reflektieren. Das Ziel der Remotedesktopdienste ist es, Benutzer genauso wie Administratoren sowohl mit den Funktionen als auch der Flexibilität zu versehen, die erforderlich ist, um Zugriffe in jedem Bereitstellungsszenario besonders benutzerfreundlich und robust zu gestalten.

Date added: 2017-06-12 08:04:26 / SID: 6666 / DID: 2623348